Schachregeln - Der Springer

Ihr persönlicher Fortschritt:

Der Springer ist die einzige Figur, die über andere Figuren hinwegspringen kann. Sein Zug ist etwas krumm: Ein Feld gerade, dann ein Feld schräg (diagonal). Sie können es auch umgekehrt sehen: Ein Feld schräg, dann ein Feld gerade. Dabei werden Figuren, die auf diesen Zwischenfeldern stehen, übersprungen. Diese Fähigkeit des Springens macht die begrenzte Reichweite wett.

Steht eine gegnerische Figur auf dem Zielfeld, so wird sie geschlagen.




Der Springer steht gut im Zentrum. Dort überstreicht er viele Felder. Am Rand und in der Ecke hat ein Springer weniger Wirkung. Die Springergabel ist ein gefährliches taktisches Motiv.
Vorheriges Thema Nächstes Thema
5Dame 7Bauer