Schachregeln - Schlagzüge

Ihr persönlicher Fortschritt:

1. Tutorial

Zieht eine Figur auf ein Feld, auf dem eine gegnerische Figur steht, so wird diese geschlagen. Sie ist aus dem Spiel und die ziehende Figur nimmt ihren Platz ein.

Ein Zug, der eine Figur so positioniert, dass sie im nächsten Zug schlagen könnte, heisst Angriff. Ein besonderer Angriff ist der Angriff auf den König. Man nennt ihn Schachgebot.

Wenn man einem Schachgebot nicht mehr ausweichen kann, ist der König Matt gesetzt. Daher ist der König die einzige Figur, die nicht geschlagen wird.

Wenn eine Figur eine andere des gleichen Typs schlägt und der Gegner zurückschlägt, nennt man das Abtausch. Die Materialbilanz bleibt dabei unverändert, daher der Begriff Tausch. Je mehr Figuren abgetauscht werden, desto näher rückt das Endspiel. Hier werden die Damen getauscht:

Übungen

Ziehen Sie direkt auf dem Brett, um einen Lösungszug einzugeben. Entweder drücken Sie nacheinander auf Start- und Zielfeld. Oder Sie drücken auf die Figur, halten Sie fest, ziehen Sie aufs Zielfeld und lassen Sie dort los. Mit dem Schalter 'Pfeil links' nehmen Sie Züge zurück.
Lösungshilfe
Nochmal von vorne
Wenn eine Figur auf ein Feld steht, auf dem sich eine gegnerische Figur befindet, dann wird diese geschlagen. Sie geht vom Brett und die schlagende Figur nimmt ihren Platz ein.
Vorheriges Thema Nächstes Thema
8Wert der Figuren 10Schach geben