Schachtaktik - Die Ablenkung

1. Tutorial

Bei der Ablenkung erfüllt eine Figur eine wichtige Verteidigungsaufgabe. Sie deckt ein Feld oder eine wertvolle Figur. Der Angreifer lockt die Figur in der Regel durch Opfer von ihrem Feld weg, so dass sie die betreffende gefährliche Drohung nicht mehr abwehren kann. Das Motiv ist der Überlastung nahe verwandt. Der Unterschied liegt im Opfer: Bei der Ablenkung wird geopfert, bei der Überlastung nicht.

Übungen

Ziehen Sie direkt auf dem Brett, um einen Lösungszug einzugeben. Entweder drücken Sie nacheinander auf Start- und Zielfeld. Oder Sie drücken auf die Figur, halten Sie fest, ziehen Sie aufs Zielfeld und lassen Sie dort los. Mit dem Schalter 'Pfeil links' nehmen Sie Züge zurück.
Lösungshilfe
Nochmal von vorne
Bei der Ablenkung wird eine Figur von einer wichtigen Verteidigungsaufgabe abgelenkt. Wenn diese Verteidigung in der Abwehr einer Mattdrohung besteht, kann die Ablenkung auch unter grossen Opfern geschehen.